Mittwoch, 31. August 2016

Katalanisch

Katalanisches Sprachgebiet;
CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=501694

Gesprochen in: Spanien (in Katalonien, Valencia, auf den Balearen, in der Franja de Ponent und im Carxe),
Andorra,
Italien (in Alghero auf Sardinien),
Frankreich (in Nordkatalonien)
Sprecher: 9,4 Millionen (passiv: 11,6 Millionen)
Klassifikation: Indogermanische Sprachen/ Italische Sprachen/ Romanische Sprachen/ Katalanisch
Offizieller Status: Amtssprache von Katalonien, Valencia, Balearische Inseln, Andorra, Lateinische Union





Kostenlose online ...

Samstag, 23. Juli 2016

Auto-Lexikon

Autolexikon

Das alphabetisch strukturierte Lexikon des Kfz.net-Automagazins bietet Erläuterungen (teilweise mit Bildern) zu knapp 500 technischen Begriffen aus der Automobilbranche.
>www.kfz.net/autolexikon

Samstag, 30. April 2016

Lexikon der Zusatzstoffe

Bildschirmabbild Übersichtsseite

Lexikon der Zusatzstoffe

Zur Herstellung von Lebensmitteln werden Tausende von Zusätzen beigemischt. Erfahren Sie vieles über die Funktion, Herstellung sowie Risiken und Nebenwirkungen von Zusatzstoffen: Emulgatoren, Stabilisatoren, Farbstoffe, Konservierungsstoffe, Aromen, Backmittel und Geschmacksverstärker.
>www.zusatzstoffmuseum.de/lexikon-der-zusatzstoffe

Donnerstag, 31. März 2016

Lexikon der Raumklimatechnik

Lexikon der Raumklimatechnik

Die hierarchisch strukturierte Artikelsammlung enthält Erläuterungen zu vielen Aspekten der Raumklimatechnik und dessen diversen Teildisziplinen (Lüftung, Kälte, Heizung etc.)

>www.cci-dialog.de/wissensportal/lexikon/

Bildschrimabbild Überssicht

Donnerstag, 25. Februar 2016

Die besten online Nachschlagewerke zu deutschen Wörtern

Legal statuses of German in Europe

Das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache

Ein Wortauskunftssystem zur deutschen Sprache in Geschichte und Gegenwart:
• über 410'000 lexikografisch geprüfte Einträge aus fünf Wörterbuchquellen
• 1,8 Milliarden Korpusbelege aus 15 Korpora
• Etymologische Nachweise
• statistische Wortprofile und Wortverlaufskurven
>www.dwds.de

Duden

Lexikografisch geprüfte Einträge eines der Standardwerke der deutschen Sprache
>www.duden.de

Wiktionary

Das umfangreichste Wörterbuch ehrenamtlicher Mitarbeiter
Verweise zu diversen Wörterbuchquellen (oft Duden, canoo.net, Wortschatz Uni Leipzig)
>de.wiktionary.org

Wörterbuchnetz

Eine Wortdatenbank zur deutschen Sprache in Geschichte und Gegenwart:
• Einträge aus 25 Wörterbüchern
• teilweise mit Korpusbelegen
• teilweise mit etymologischen Angaben
>www.woerterbuchnetz.de

Donnerstag, 25. Dezember 2014

Markenlexikon

Logo www.markenlexikon.com Markenlexikon.com 

Idee von Markenlexikon ist es, Markenwissen umfassend und klar verständlich darzustellen und anhand ausgewählter
Beispiele mögliche Ausgestaltungen zentraler Markenelemente zu verdeutlichen, die den Aufbau, die Führung und
Wertsteigerung sowie die Bewertung von Marken erleichtern.


Inhalt & Bereiche

Montag, 5. Mai 2014

Dyden


Der Dyden ist ein dynamisches Wörterbuch, an dem jeder mitschreiben kann. Wörter können mehrfach definiert und bewertet werden.
Es umfasste 2014/04 über 200 Begriffe.
>www.dyden.de

Montag, 14. April 2014

Umweltlexikon

Logo des KATALYSE Umweltlexikons

KATALYSE Umweltlexikon

Mit Umwelt versteht man nicht nur alle auf die Natur wirkenden Einflüsse, sondern auch die sozialen, kulturellen, ökonomischen und ökologischen Bedingungen und Einflüsse unter denen Menschen und Lebewesen leben.
Zu vielen Themen aktueller Berichterstattung und Diskussionen bietet das KATALYSE Umweltlexikon Begriffsdefinitionen und umfassende Hintergrundinformationen.
Die Vernetzung mit dem online-Umweltjournal, das aktuelle Nachrichten zu Umwelt und Nachhaltigkeit bietet, ermöglicht es, die über 3'000 Stichworte mit Angeboten aktueller Berichte zu ergänzen.

>http://www.umweltlexikon-online.de

Montag, 24. März 2014

AEIOU Österreich-Lexikon


Das neue AEIOU Österreich-Lexikon

Dieses Lexikon beruht auf dem ursprünglichen AEIOU-Lexikon (1996 bis 2009 online). Es hatte 2009 über 16'000 Einträge. Es wird nun fortlaufend aktualisiert und ergänzt. 2014 beinhaltet das online Lexikon bereits rund 34'000.

>http://austria-forum.org/af/AEIOU


Der folgende Beitrag wurde aus der deutschsprachigen Wikipedia unter der Creative Commons License übernommen.

Samstag, 1. März 2014

Wetter-Lexikon

Das Wetterlexikon des DWD erläutert die wichtigsten meteorologischen Begriffe und wird ständig ausgebaut. Derzeit sind 1060 Einträge im Lexikon.
>www.dwd.de/lexikon

Sonntag, 9. Februar 2014

Diabeteslexika

  • Bildschirmabbild Diabetes-Lexikon V-Z

    Diabetes-Lexikon auf www.diabetes-ratgeber.net

    Das Diabeteslexikon erklärt alle wichtigen Fachbegriffe und Stichworte rund um den Diabetes und seine Begleiterkrankungen – so ausführlich wie nötig und so knapp wie möglich. Das Lexikon ist alphabetisch sortiert.

    www.diabetes-ratgeber.net/diabetes-lexikon


Donnerstag, 23. Januar 2014

WiWi-Lexikon

Im kostenlosen Onpulson-Wirtschaftslexikon findest du die wichtigsten Begriffe und Definitionen rund um die Themengebiete:

  • Management, 
  • Börse, 
  • Marketing, 
  • Produktion, 
  • Personalwesen, 
  • E-Business, 
  • Statistik 
  • VWL. 

Das Wirtschaftslexikon beinhaltet derzeit 6409 Fachbegriffe und will keine relevanten Fragen offen lassen. Das online Lexikon bietet umfassende Recherchemöglichkeiten und wird fortlaufend, redaktionell gepflegt und aktualisiert.

>www.onpulson.de/lexikon

Mittwoch, 8. Januar 2014

Recht-Wörterbuch


Das Deutsche Rechtswörterbuch ist ein Wörterbuch der älteren Sprache, also ein historisches Wörterbuch. Sie finden darin nicht nur Rechtswörter im engeren Sinne, sondern auch viele tausend andere Wörter, die aufgrund ihrer rechtlichen Bezüge aufgenommen wurden. Daher ist das DRW ein nützliches Instrument für (fast) jeden historisch arbeitenden Wissenschaftler und Interessierten.

 Online-Wörterbuch

Dienstag, 3. Dezember 2013

Nachhaltigkeit

Lexikon der Nachhaltigkeit





Der Begriff "Nachhaltigkeit" oder auch "Nachhaltige Entwicklung" [en: sustainable development] wird heute in vielen Zusammenhängen genutzt. Bis zur Mitte der 1990er Jahre war das Thema fast nur in der wissenschaftlichen Diskussion zu finden (Definition). Danach wurde es v.a. im politischen Kontext genutzt und findet heute immer mehr auch in zivilgesellschaftlichen Zusammenhängen Verwendung.

Der von der Bundesregierung berufene "Rat für Nachhaltige Entwicklung" fasst die Grundideen für nachhaltiges Handeln mit den Worten zusammen:
"Nachhaltige Entwicklung heißt, Umweltgesichtspunkte gleichberechtigt mit sozialen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu berücksichtigen. Zukunftsfähig wirtschaften bedeutet also: Wir müssen unseren Kindern und Enkelkindern ein intaktes ökologisches, soziales und ökonomisches Gefüge hinterlassen. Das eine ist ohne das andere nicht zu haben."


Die Geschichte der Nachhaltigkeit

Im 18. Jahrhundert formuliert Hans Carl von Carlowitz, Oberberghauptmann am kursächsischen Hof in Freiberg, als Erster verschiedene Grundsätze, um dauerhaft ausreichende Holzmengen für den Bau von Silberminen zur Verfügung zu haben. Es sollte gewährleistet werden, dass nicht mehr Bäume geschlagen würden, als auch wieder nachwachsen können. Aus diesem zuerst forstwirtschaftlich geprägten Ansatz entwickelte sich der Leitgedanke "von den Zinsen zu leben und nicht vom Kapital". Die weitere Entwicklung zum Thema können Sie in der Geschichte der Nachhaltigkeit nachlesen.
>www.nachhaltigkeit.info

Montag, 18. November 2013

Computer-Lexikon

Jeden Tag werden neue Begriffe rund um den Computer geschaffen.
Computerlexikon.Com hilft den Überblick zu behalten und bietet Erklärungen zu den täglich zahlreicheren Begriffen. Es verfügt auch über ein systematisches Verzeichnis.

> www.computerlexikon.com

Freitag, 1. November 2013

Tagalog-Wörterbuch

Tri-Lingua

Thematisches, dreisprachiges Wörterbuch Deutsch-Tagalog-Englisch, in synoptischer Darstellung, mit Sammlung von Redewendungen

First topical, synoptical, trilingual dictionary English-Tagalog-German with phrasebook